Trash Chic Vol.5 – Telekommunikation unter Schafen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Noch vor ein paar Jahrzehnten waren graue Wählscheibentelefone mit Schnur sehr verbreitet – um nicht zu sagen, es gab kaum andere. Und obwohl es jetzt eine beinahe absurde Auswahl an Telefonen gibt, hat das alte, graue Telefon mit der “gelockten” Schnur seinen analogen Reiz nicht verloren.

Im Frankfurter Kommunikationsmuseum konnte man bewundern, wie der Französische Künstler Jean-Luc Cornet seiner Faszination für die archaischen Telekommunikationsrelikte Ausdruck verliehen hat – in Form von Schafen. Die Farbe passt, die Struktur der Schnur ähnelt verblüffend der von Schafswolle und die Beine sind mal einfach der Knaller!
Und da starren sie einen nun gleichzeitig an, die veraltete Technik und das Tier. Und das Wahltelefon als Symbol steht, nicht ganz unähnlich der idyllisch grasenden Schafherde, für die  gute alte Zeit, als die Welt noch in Ordnung war. Mäh.

via inhabitat & toxel

*SR

About these ads

2 Antworten zu “Trash Chic Vol.5 – Telekommunikation unter Schafen

  1. He,he. Dazu passen ja sehr schön die Spitzelvögel von Thomas voor ‘t Hekke und Bas van Oerle …
    http://www.rebelart.net/diary/thomas-voor-t-hekke-bas-van-oerle-panopticons/006470/

    Sehr schönes Video mit kleenen Überwachungskücken am Ende.
    http://vimeo.com/14669337

  2. Wie witzig ist das denn ? Sogar das Fell aus Schnur – obwohl – war die immer sooo lang?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s