Monatsarchiv: Juli 2010

Utopia City Shopping Days – um Bewertung wird gebeten

Freunde des strategischen Konsums,

wir machen mit bei der Aktion Utopia City Shopping Days. Isn ditte? Erklärung:

Von Samstag bis Samstag, 3. bis 10. Juli 2010, finden in Berlin die Utopia City Shopping Days statt. Exklusiv für Utopisten und solche, die es werden wollen, bieten ausgewählte Shops im gesamten Stadtgebiet von Berlin Aktionen, Rabatte, Geschenke oder Testaktionen an.

Bei uns gibt’s zu jedem Einkauf einen original Berliner-Bären-Stempel auf recyceltem Korken – dicker Hund oder? Nee, sag ma ehrlich.

Aber das ist noch nicht alles, man kann auch frank und frei seine Meinung kundtun zu unserem gloriosen Superladen – völlig objektiv natürlich – inform einer Bewertung (s. Foto). Kleiner Tipp: Optisch am besten passen 5 Sterne ;) Also frisch ans Werk, werte Kundschaft, und bis denn am Moritzplatz.

*SR

Glitsh

Afghanistan | Open for Blitzness
A bleeding clock displaying Afghanistan local time (AFT) is placed in a public space in Helsinki (EEST time). Location World Trade Center.

Glitsh – ein Streetartist aus Schweden, der meisterlich subversive Straßenkunst und Shopdroppingprojekte realisiert, wie z.B. die oben zu sehende „Bleeding Clock Afghanistan“ oder den unten abgebildeten  Austausch eines Hello Kitty-Puzzles gegen ein Kriegsbild.

Weiterlesen

soft wood von Veronika Wildgruber

DMY-Highlights, die Zweite: soft wood

So ein Spässchen, da wollte ich schon gelangweilt den Kopf abwenden, weil wieder jemand lustig mit Stoffen in Holzoptik rumalbert und da sind diese Stühle doch tatsächlich echt aus Holz. Na sowas. Anmutend wie Tante Friedas Küchenstühle mit schaumstoffgepolsterten abwaschbaren PVC-Bezügen (im Sommer der Horror für nackte Schenkel), aber tatsächlich in liebevoller Detailliertheit aus Holz geschnitzt. Überraschend und gut.

In den Worten der Designerin Veronika Wildgruber:

Eine Serie von Stühlen, deren Sitz und Rückenlehne aussehen, als wären sie aus Stoff und weich wie Kissen. In Wirklichkeit sind sie aus Holz geschnitzt. Die Stühle verwirren, da ihre Oberfläche und Stofflichkeit etwas Gegensätzliches vermitteln zu dem, was wir glauben über das Material Holz zu wissen.

gesehen beim DMY

*SR

Jippieh, wir machen einen Betriebsausflug!


Freunde des nachhaltigen Konsums,

am Freitag, den 03.07. + Samstag, den 04.07.2010 machen wir unseren ersten wohlverdienten Betriebsausflug – mit Kind und Kegel und allem Zipp und Zapp. Highlife in Tüten!

Aus diesem Grunde bleibt der Laden leider auch geschlossen am Freitag und Samstag – sorry, ging nich‘ anders. Zja.

Aber Montag sind dem strategischen Konsum wieder Tür und Tor geöffnet – dann werden wir uns endlich wiedersehen.

Bis dahin, macht’s gut, die Mädels vom Moritzplatz!

*SR + NB

Gestern im Radio – Wooden Radio

Wer unsere letzte Veranstaltung aus unserer Reihe „Design hat {soziale} Verantwortung“ verpasst hat, hat was verpasst. Es war so unglaublich grandios und informativ und toll und deswegen wollen wir euch den Radiobeitrag zum Wooden Radio, der im Rahmen der Veranstaltung entstanden ist, nicht vorenthalten:

Wer den Beitrag „Weltverbesserungsidee der Woche – Wooden Radio“ gestern im Radio verpasst hat, kann ihn hier wieder und wieder hören.

Eco rulz!

*SR