Peepoo – die Toilette für alle Fälle

40% der Weltbevölkerung leben ohne Toilette oder sanitäre Infrastruktur. Und jährlich sterben cirka 1,5 Millionen Kinder an Durchfall, durch die öffentliche Defäkation vergiftetes Trinkwasser.

Das sind die Fakten, die Anders Wilhelmson, Architekt und Professor in Stockholm, dazu veranlssten die Vermarktung des „Peepoo“ in Angriff zu nehmen.

Der „Peepoo“ ist eine Einweg-Toilette, die menschliche Exkremente kurz nach dem Stuhlgang keimfrei macht und dadurch verhindert, daß die nähere und weitere Umgebung verunreinigt bzw. vergiftet wird. Der „Peepoo“ ist leicht zu transportieren und ebenso leicht zu verwenden. Er braucht keinerlei zusätzliche Hilfsmittel, wobei eine aufgeschnittene PET-Flasche beim Gebrauch hilfreich sein kann.

Einmal benutzt, kann der Beutel zugeknotet und vergraben werden. Eine Schicht aus Harnstoff-Kristallen vernichtet die Krankheitserreger in den Fäkalien und wandelt diese in Dünger um.

2-3 Wochen nach Gebrauch, wenn alle Krankheitserreger wirkungslos geworden sind, bilden die durch die Harnstoff-Kristalle behandelten Fäkalien einen hochwertigen Stickstoff-Dünger von beträchtlichem Wert. Zusätzlich verbessern die organischen Stoffe die Bodenstruktur und somit seine Fähigkeit, Wasser und Nährstoffe zu speichern. Langfristig fallen hierdurch auch insgesamt die Ernten besser aus.

Da Dünger teuer ist und rares Gut in den Entwicklungsländern, ist es für einfache Öko-Systeme möglich, sich durch das Einsammeln und Verteilen der „Peepoo“-Beutel, ohne großen Aufwand weiterzuentwickeln.  Somit stellen die Beutel keine Verunreinigung dar, sondern vor Ort erzeugte Hilfsmittel.

Ausserdem stellt der Beutel eine der wenigen sanitären Lösungen dar, die ohne Wasser auskommen, lediglich zum Händewaschen wird Wasser benötigt. So wird zusätzlich die Abhängigkeit zwischen sanitären Einrichtungen und Wasser beendet.

Eine schnelle und wirkungsvolle Superlösung und ein Prachtbeispiel für verantwortungsvolle Gestaltung.

Mehr Infos: For Pennies, a Disposable Toilet That Could Help Grow Crops von Sindya N. Bhanoo (New York Times)

via peepoople und fairplanet

*SR

Advertisements

3 Antworten zu “Peepoo – die Toilette für alle Fälle

  1. Hallo zusammen,
    Eine geniale Idee, auch für kranke und behinderte.
    Können sie mir helfen und mitteilen, wo ich diese peepoo tütentoiletten erwerben kann?
    Vielen Dank im voraus.
    Herzliche Grüße
    Ulrike Conrad

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s