Holywood – Berlinale wird visuell oeko

Foto © dapd

Apropos Wald, heute morgen vernahm ich im Radio, daß pünktlich zur Berlinale im Tiergarten die berühmten Lettern des Hollywood-Schriftzuges installiert werden – allerdings nur mit einem ‚L‘. Nein, das ist kein Versehen, das soll so, weil das nämlich ein Öko-Kunstprojekt und ‚Holywood‘ also ‚heiliger Wald‘ heissen soll. (Nein, nicht ‚heiliger Bimbam‘.)

Mit dem sage und schreibe 14m hohen und 53m breiten Schriftzug wollen die Berlinale-Organisatoren ein Zeichen für den Klimaschutz setzen – und zwar genau vom 10. – 20. Februar. Gesponsert wird die Chose vom nicht ganz unumstrittenen Ökostromanbieter Entega.

Eigentlich eine famose Idee, aber irgendwie kommt’s nicht ganz echt. Geht trotzdem mal hin, ein schönes Foto wird’s allemal. Holy shit.

via motor fm

*SR

Advertisements

Eine Antwort zu “Holywood – Berlinale wird visuell oeko

  1. Pingback: #holywood – #Berlinale wird visuell #öko « planet_GREEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s