Es summt so schön in Berlin!

Bienen sind in Not, wie wir wissen (oder hier noch mal nachlesen können). Darum wurde die Initiative ‚Berlin summt!‘ ins Leben gerufen, die zum Erhalt der Biene beitragen und darum vielfältige Lebensräume in der Stadt schaffen möchte. Die Biene soll sich wieder richtig wohlfühlen in Berlin!

Im Jahr 2011 werden auf mehreren prominenten Gebäuden und an bekannten Orten Berlins Bienenstöcke aufgestellt und unterhalten. Dies geschieht in Kooperation mit erfahrenen Berliner Imkern und den Hausbesitzern.

So summt es schon rund um das Schloss Charlottenburg, das Abgeordnetenhaus, das Haus der Kulturen der Welt, den Berliner Dom und vielen andere Gebäude und Orte in Berlin. Bald soll der von den dort lebenden Bienenvölkern gewonnene Honig auch verkauft werden.

Wer nun selber aktiv gegen das Bienensterben vorgehen möchte, der findet in der untenstehenden Darstellung eine kleine Anleitung zum Dasein als Bienenschützer. Ein Anfang kann übrigens durch den Erwerb unserer handgerollten Seedbombs aka Bienenschmaus gemacht werden, aus denen für Bienen schmackhafte Blumen und Kräuter wachsen.

Summ summ!

via ÜBER LEBENSKUNST

*MG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s