‚Hack’s selbst!‘ – bei S.W.W.S.W.

Digitales Do it yourself für Mädchen (und allen anderen)

„Hacken“ heißt „eingreifen“ und „verbessern“ – und hacken kann man einfach alles, von Computerprogrammen bis zu den Regeln der Gesellschaft.
Vonnöten sind da nur Neugierde, Kreativität und ein wenig Know-how. Denn: Wer selber macht, bestimmt mit!
Hack’s selbst!‚ ist die Aufforderung zum spielerischen und mündigen Umgang mit der digitalen Welt. Und das beinhaltet sowohl Spiele und Animationen programmieren, aber auch mal einen Game-Controller aus Obst bauen oder eine elektrische Katzenklappe. Und auch Twitter, Facebook und Co. souverän zu nutzen und dabei die eigenen Daten und sich selbst schützen. Dazu gibt es Porträts und Interviews mit Menschen aus der Computerszene, die Lust machen, selbst aktiv zu werden.
Chris Köver und Sonja Eismann bauen mühelos technische Berührungsängste ab und zeigen Projekte zum Auszuprobieren und Weiterdenken. Die beiden haben das Buch gezielt für Mädchen geschrieben – nicht in Bezug auf den Inhalt, der ist für Jungs genauso interessant, sondern in der Art der Ansprache und der Auswahl der Vorbilder. Herausragend!

Jetzt erhältlich bei schoener.waers.wenns.schoener.waer am Moritzplatz oder im wunderbaren Onlineshop für 16,95 Euro. Supi!

Quelle: ‚Hack’s selbst! – Digitales D.I.Y. für Mädchen‘ Buch – S.W.W.S.W.

*SR

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s