S.F.T.K.A.V.S.W.W.S.W. – mit Irene Sang von BATATA

FREITAGS.W.W.S.W. starten eine gemeinsame Gewinn-Aktion und Du hättest mitmachen können (wären die Papiertaschen nicht alle schon verteilt!) bei der fabulösen:

SUPER-FREITAG-TASCHEN-KREATIV-AKTION VON S.W.W.S.W.

Zur Inspiration haben wir euch in den letzten Wochen befreundete Designer vorgestellt, die sich der Papier-DRAGNET  auf ihre Art angenommen und sich mutig unserem hochinvestigativen 6-Fragen-Interview gestellt haben.
Was man noch schickes mit der Papier-Dragnet hätte machen können, präsentiert heute:

Irene Sang

… ist waschechte Berlinerin, Mode- und Webdesignerin. Nach durchgefeierten 90er Jahren mit eigenem Clubwearlabel und dazugehörigem Laden und einem kurzen Ausflug in die Welt der Multimedia-Agenturen zur Jahrtausendwende ist sie in der Biomode- und Upcycling-Szene angekommen. Unter dem Label generation xXs frickelt sie Unikate, Kleinstserien und Upcycling-Feinigkeiten für Kinder. Mit BATATA versorgen sie und ihre Geschäftspartnerin seit 10 Jahren den deutschsprachigen Raum mit farbenfrohen Bio-Klamotten für Klein und Groß.
Seit sie vor ein paar Jahren ihr Faible fürs Gärtnern entdeckt hat, versucht sie sich mit wachsendem Erfolg an Permakultur und Selbstversorgung.
Sie und S.W.W.S.W. haben sich vor Jahren auf dem Heldenmarkt kennengelernt – beim gegenseitigen Standbesuch.

:::::: 6-FRAGEN-DESIGNER-INTERVIEW ::::::

1.Wie hast Du gemerkt, dass Kreatives in Dir steckt und raus will?
Es war schon immer da und durfte auch zu jeder Zeit draußen spielen.

2.Welche Superkräfte hättest du als SuperheldIn und was wäre Dein Name?
In meiner Jugend war ich als „Blossom“ von den „PowerPuffGirls“ gegen das Böse der Welt aktiv. Leider habe ich mit der Pubertät die Fähigkeiten mit Tieren zu sprechen und Ultraschallwellen auszusenden verloren. Mittlerweile bin ich mit RepairMan liiert und ein Superheld pro Haushalt reicht ja auch.

3. Was war Deine letzte gute Tat und was war das?
Ich bin donnerstags immer in Buch und biete dort für die Einwohner der Flüchtlingsunterkunft und interessierte Anwohner ein Nähtreff an.

4. Wir besuchen Dich, was kochst Du für uns?
Saisonbedingt momentan sicher irgendwas mit Kartoffeln, Kürbis und/oder Möhren aus dem Garten.

5. Was findest Du in deiner Tasche nie auf Anhieb?
Einen Stift.

6. FREITAG ist ein schöner Tag zum….
was Neues ausprobieren.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Leider sind alle Papiertaschen bereits unters kreative Volk gebracht und euch bleibt jetzt nur noch der 7.11. abzuwarten, um alle Kreationen live am Moritzplatz zu bestaunen. Und bei dieser Gelegenheit könnt ihr auch gleich mit uns unseren 6. Geburtstag feiern. Hurra!

Bis dennchen, die Schoeneren vom Moritzplatz!

*SR

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s