Berlin Bicycle Week – Schoener Fahrradfahren in Berlin – VOL 4

berlinbicycleweek

Freunde des umweltfreundlichen Verkehrs,
kommt und und feiert eine Woche lang die Radkultur in all ihrer Vielfalt!

Berlin Bicycle Week

14. bis 20. März

– Ein einwöchiges Fest rund um das Fahrrad und die Menschen, die es lieben –

Kennst du Holistic Cycling? Oder Singlespeed Cyclocross? Bei der Berlin Bicycle Week kannst du hautnah erleben, dass das Fahrrad viel mehr als nur ein Fortbewegungsmittel ist. Eine Woche lang wird in Berlin moderne Fahrradkultur in allen Facetten zelebriert: Radrennen, kulturelle Aktionen, Workshops – Events für sämtliche Zielgruppen, verteilt in der ganzen Stadt.

Den Auftakt macht die Eröffnungsparty im Gestalten Space. In velophiler Atmosphäre werden das neue Buch „Velo 3rd Gear“  und eine Ausstellung zum Thema Radkultur präsentiert. Außerdem erwarten euch ein Live-DJ, Bike-Prominenz und Drinks. Von Dienstag bis Donnerstag öffnen 25 der besten Berliner Fahrradläden ihre Türen für die Lange Nacht der Bike Shops. Neben Parties, Konzerten, Ausstellungen und Weinverkostungen bleibt noch genügend Zeit zum Fachsimpeln.

Vom 14. bis 20. März erwarten euch rund 100 Veranstaltungen, die alle Facetten der Fahrradszene zeigen. Höhepunkt ist die Berliner Fahrradschau, die weltweit größte Fahrrad-Lifestyleshow in der STATION-Berlin.

Der perfekte Start in die neue Radsaison.
Cycling Unites!

Quelle: berlinbicycleweek

*SR

Advertisements

Eine Antwort zu “Berlin Bicycle Week – Schoener Fahrradfahren in Berlin – VOL 4

  1. Pingback: Blog-Kampagne ‘Schoener Fahrradfahren in Berlin’ | superspezial design

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s