Archiv der Kategorie: gewinnspiel

SUPER-FREITAG-TASCHEN-KREATIV-AKTION VON S.W.W.S.W. 

S.F.T.K.A.V.S.W.W.S.W

Fantastisch! FREITAG S.W.W.S.W. starten eine gemeinsame Gewinn-Aktion und Du kannst mitmachen bei der fabulösen:

SUPER-FREITAG-TASCHEN-KREATIV-AKTION VON S.W.W.S.W.
(kurz: S.F.T.K.A.V.S.W.W.S.W.)
– gestalte eine F12 DRAGNET Tasche aus Papier & gewinne eine echte dafür!

Wer? Wie? Was? Gewinnen?
Also, die Chose läuft folgendermaßen ab:

1. Du meldest Dich zur Aktion an und holst Dir Deinen F12 DRAGNET-Rohling bei uns im Laden am Moritzplatz ab.

2. Du gestaltest die Papiertasche nach Deinem Gusto. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, Du kannst die gesamte Papiertasche gestalten oder nur die vordere Klappe – kleben, sticken, malen, schnitzen… – erlaubt ist, was gefällt.

3. Das Meisterwerk gibst Du bis Sa, den 31.10.2015, bei S.W.W.S.W. im Shop ab oder schickst es per Post zu uns.

4. Du erscheinst am Sa, den 7.11.2015, zur großen Gewinn-Verlosung und gleichzeitigen 6. Geburtstagsfeier von S.W.W.S.W. und gewinnst mit viel Glück eine F12 DRAGNET aus unserem Sortiment.
Und obendrein kürt S.W.W.S.W. noch die schönsten Taschen, und da können mit geschmackvollem Design weitere tolle Preise eingeheimst werden. Wer sich also anmeldet und eine selbstgestaltete Tasche abgibt, nimmt an der FREITAG-Taschen-Verlosung teil und hat außerdem die Chance auf weitere Extra-Gewinne – eine echte Win-Win-Situation.

Alle Taschenmeisterwerke werden zu unserem Jubiläum unser Schaufenster im Laden zieren. Und als Super-Sahnehäubchen wird auf unserem Blog wöchentlich ein Designer-Freund von uns  vorgestellt mit seiner Papiertaschen-Kreation – als Inspiration und weil’s toll ist.

Also, FREITAG & S.W.W.S.W. sagen: Ran an die Bouletten und viel Spaß!

Bis gleich, Eure Mädels vom Moritzplatz!

*SR

Werbeanzeigen

Eat City – gemeinsam backen wir es!


Der Lebkuchen-Back-Wettbewerb „eat city 2010“ von competitiononline ist bereits der 5. seiner Art und  ein wahres Highlight der urbanen Backkultur.
Wie in den vergangenen Jahren mit dem Berliner Stadtschloss (2004), dem Turmhaus auf dem Berliner Spreedreieck (2006) und dem Aufruf zu neuen Rezepten für den Flughafen Tempelhof (2008) greift auch „eat city 2010“  ein viel diskutiertes Thema auf – das geplante Freiheits- und Einheitsdenkmal.

– WAS BISHER GESCHAH –
Es war einmal vor zwölf Jahren, da gab es die erste Initiative für ein Denkmal, das die Wiedervereinigung beider deutscher Staaten würdigen sollte. Ende 2008 war es dann soweit – ein offener Wettbewerb wurde ausgelobt und der Spaß konnte beginnen. Doch, ach, von den über 500 eingereichten Entwürfen überzeugte keiner die Jury.
Aufgrund der monumentalen Wichtigkeit des Themas gab es 2010 schließlich einen unverzichtbaren zweiten Anlauf. Die Anforderungen wurden heruntergeschraubt und genauer formuliert, jedoch auch dieses Mal konnte die Jury sich nicht eindeutig für einen Entwurf erwärmen. Und so vergab sie einfach 3 erste Preise. Nach einer Überarbeitungsphase sollte dann endlich der beste Entwurf erwählt werden.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann wählen sie noch heute – wie das Denkmal aussehen wird, ist bis heute unklar.
– ENDE –

Nachdem sich also schon viele Köche an dem Freiheits- und Einheitsdenkmalbrei ergebnislos versucht haben, soll den urbanen Bäckern aller Nationen nun mit „eat city 2010“ eine Chance gegeben werden, den öffentlichen Raum aktiv mitzugestalten.

Die Herausforderung lautet:
Erschaffe das Backdenkmal für Freiheit und Einheit.
Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, nur lecker soll es aussehen und aus essbaren Materialien hergestellt sein!
Die geschmackvollen Arbeiten werde von einer Jury aus wettbewerbserfahrenen Architekten bewertet. Und damit die jungen Teilnehmer eine faire Gewinnchance haben, werden die Arbeiten von Kindern bis zum Alter von 14 Jahren in der Kategorie „Kleine Stararchitekten“ gesondert beurteilt und prämiert.

Wer sich beteiligen möchte, sendet bitte 3 – 6 JPG-Bilder, eine kurze Beschreibung, sowie den Namen des selbst gebackenen Lebkuchen-Kunstwerks per E-Mail an info@competitionline.de.
Einsendeschluss ist Montag, 3. Januar 2011.
Die Jurysitzung findet am 7. Januar 2011 statt – diesmal garantiert mit Ergebnis.

Gewinne, Gewinne, Gewinne:
Gewinnen kann man ganz viele tolle Dinge. Wir haben als Unterstützer dieses feinen Wettbewerbs z.B. ein „wooden radio“ von magno oder die recycelte Glasvase „Stem“ von artecnica als Preise beigesteuert. Aber auch unsere Freunde von sawadee und Modulor sind mit prachtvollen Preisen dabei.
Das Pdf mit allen Fakten zum Wettbewerb, Sponsoren und Preisen gibt’s hier zum Download: eat city Auslobung.pdf

Also, Ärmel hoch und o’backt is. Im Training sind wir in der Weihnachtszeit ja eh alle.
*SR

Utopia City Shopping Days – um Bewertung wird gebeten

Freunde des strategischen Konsums,

wir machen mit bei der Aktion Utopia City Shopping Days. Isn ditte? Erklärung:

Von Samstag bis Samstag, 3. bis 10. Juli 2010, finden in Berlin die Utopia City Shopping Days statt. Exklusiv für Utopisten und solche, die es werden wollen, bieten ausgewählte Shops im gesamten Stadtgebiet von Berlin Aktionen, Rabatte, Geschenke oder Testaktionen an.

Bei uns gibt’s zu jedem Einkauf einen original Berliner-Bären-Stempel auf recyceltem Korken – dicker Hund oder? Nee, sag ma ehrlich.

Aber das ist noch nicht alles, man kann auch frank und frei seine Meinung kundtun zu unserem gloriosen Superladen – völlig objektiv natürlich – inform einer Bewertung (s. Foto). Kleiner Tipp: Optisch am besten passen 5 Sterne ;) Also frisch ans Werk, werte Kundschaft, und bis denn am Moritzplatz.

*SR

Korrekte-Osterkarten-Gewinnaktion-Auflösung

springhasezoomHatten wir eigentlich die Gewinnaktion schon aufgelöst? Ach nee! Na denn jetzt aber.
Erstmal DANKE für das rege Interesse an unseren grandiosen Kärtchen.
Das Spektrum der Ergänzungen zu „Schöner wär’s, wenn…“  reichte von „…endlich Wochende wär“ bis hin zu  „…der falsche Hase ohne Zwiebeln wär“.

Aber am besten gefallen hat uns – Fanfare! –

Schöner wär’s, wenn weniger tatsächlich mehr wär!

Vielen Dank an alle Teilnehmenden, die Karten sind den glücklichen 5 Gewinnern bereits zugegangen.
Bis zum nächsten spektakulären Event von SWWSW dann!
*NB + SR

Korrekte Osterpostkarten zu gewinnen!

Freunde von „schœner.wærs.wenns.schœner.wær“, weil 1. bald Ostern ist und ihr 2. so freundlich unseren Blog besucht und wir 3. unsere Spendierhosen frisch gebügelt haben, gibt es hier und heute nun ein Gewinnspiel für euch.falscherhase1

Was gibt’s zu gewinnen?

Frische Osterpostkarten aus dem Hause „schœner.wærs.wenns.schœner.wær“ – auf FSC-zertifiziertem Papier in einem Berliner Ökoprofit-Betrieb gedruckt und wunderschön. Es gibt zwei Motive: „Falscher Hase“und „Schneller Hase“ jeweils inklusive Rezept (s. Bilder).

schnellerhase1

Was ist zu tun?

Einfach diesen Satz originell vervollständigen: „Schöner wär’s, wenn ….“ und bis zum 01. April ’09 per Mail an wieschoen@schoener-waers.de schicken.
Den Verfassern der großartigsten 5 Zuschriften wird als Gewinn je ein Postkarten-Set zugeschickt (vollständige Postadresse mitmailen, bitte). Frisch ans Werk und mitgemacht!

*SR+NB