Schlagwort-Archive: bacsac

Gartenarbeit 2.0 – Let’s dig it!

bacsac_digit_01Geduldig bis hin zur Demut haben wir auf ihn gewartet und nun ist es endlich soweit – hurra, der Frühling ist da!
Operation urbanes Gärtnern kann beginnen. Jetzt wird mal ordentlich in der Erde gebuddelt, Saaten gesät und Pflanzen gepflanzt.  Und schoener.waers.wenns.schoener.waer hat natürlich das passende Operationsbesteck parat – das Pflanz-Besteck ›Dig it!‹!

bacsac_digit_02

Gebrauchtes Besteck aus alten Klöstern, Krankenhäusern und dem Militär wurde von den französischen Designern von Bacsac mittels Gummierung in modernstes Pflanzwerkzeug verwandelt. Die leuchtend orangene Gummi-Beschichtung dient nicht nur als rutschfester Griff, sondern sorgt auch dafür, dass die schicken Werkzeuge beim wilden Gärtnern immer leicht wiederzufinden sind.
Also Ärmel hoch, denn dem urbanen Gärtnern mit Stil und Recyclinganspruch steht nun nichts mehr im Wege!

Das Pflanz-Besteck ›Dig it!‹ gibt es als Messer, Gabel und Löffel zu einem Preis von je 7,- Euro bei schoener.waers.wenns.schoener.waer online oder am Moritzplatz.

bacsac_digit_04

BACSAC ® – der mobile Garten für unterwegs

Oben abgebildeter BACSAC ® ist das Produkt des Designers Godefroy de Virieu und der beiden Landschaftsarchitekten Virgile Desurmont und Louis de Fleurieu und ist einerseits ein Pflanzgefäss und andererseits eine leichte und tragbare Tasche – also, der mobile Garten für unterwegs und zuhause.Verrückt.

Die Pflanzen sollen beispielsweise vom Balkon in den Hof, von dort zur Grillparty und schliesslich bei Freunden auf’s Dach? Kein Ding mit dem Taschengarten aus Frankreich.
Die doppelwandige Geotextil-Tasche ist 100% recycelbar, hitze- und frostbeständig und erhält das notwendige Gleichgewicht zwischen Luft, Boden und Wasser, damit die Pflanzen prächtig gedeihen.
Auch wenn mich bisher eher nicht das Verlangen plagte mit meiner Balkonbepflanzung flanieren zu gehen, find ich die Idee gewitzt.

via worldchanging

*SR