Schlagwort-Archive: inligna

Fotografischer Nachschlag zur Veranstaltung „Design hat {soziale} Verantwortung“ Vol.*5

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Oh Freunde des nachhaltigen Designs,
an dieser Stelle möchten wir nachgelagert berichten von der fünften Veranstaltung aus unserer Reihe »Design hat {soziale} Verantwortung«.
Es war ein gut besuchter Abend, der nicht nur informativ, sondern auch wunderbar amüsant war. Leider können wir aus Zeitgründen hier kein Protokoll der Vorträge von Karin von ‚inligna‚, Jörn von ‚Sawadee Design‚ und Le van Bo mit seinen ‚Hartz IV Möbeln‚ anbieten. Aber dabeisein ist ja ohnehin alles.
Trotzdem hier ein paar fotografische Impressionen – nicht schön, aber selten (sorry, ist den widrigen Lichtverhältnissen geschuldet). Bis zum nächsten Mal am Moritzplatz.

Ach, und wer den ‚Kreuzberg Chair 36‘ von Le van Bo gern mal zusammengebaut (aus Holz und alten Plakatschichten von Litfaßsäulen) und live erleben möchte, möge fix bei uns am Moritzplatz vorbeischauen – da steht er noch, bis er demnächst abgeholt wird.

*SR

Habt acht: Anmeldetermin für Design hat {soziale} Verantwortung Vol.*5 endet morgen

Nicht vergessen nächste Woche Dienstag gibt es wieder eine erbauliche Folge unserer Veranstaltungsreihe »Design hat {soziale} Verantwortung«.
Diesmal zum Thema:
»Korrekt einrichten – nachhaltige Möbelproduktion in Berlin«

Noch fix anmelden unter wieschoen{at}schoener-waers.de bis spätestens morgen, Freitag, den 18. Februar 2011, um ein hübsches Plätzchen zu ergattern!

::::::::::::::::::::: Nochmal kurz & knackig die Infos :::::::::::::::::::::

Weiterlesen

Design hat {soziale} Verantwortung Vol*5

Freunde und Fans des Nachhaltigen Designs,
hurra, es gibt wieder eine erbauliche Folge unserer Veranstaltungsreihe »Design hat {soziale} Verantwortung«. Und Ihr seid herzlich eingeladen!
Diesmal zum Thema:  »Korrekt einrichten – nachhaltige Möbelproduktion in Berlin«.

WANN?
Am Dienstag, den 22. Februar 2010, um 19.30 Uhr.
(Anmeldung bis Freitag, den 18. Februar 2011, unter wieschoen{at}schoener-waers.de)

WO?
Bei »schoener.waers.wenns.schoener.waer«
Oranienstraße 58 a (direkt am Moritzplatz)
10969 Berlin
blog.schoener-waers.de

WAS GENAU?
Ökofairer Möbelbau in Berlin – was heißt das konkret? Drei unterschiedliche Gestalter zeigen ihre Ansätze, Ideen, Umsetzungen, erläutern Schwierigkeiten und Herausforderungen und ihre Arbeitsweise.

* JÖRN NEUBAUER und CHRISTIAN FRIEDRICH von »Sawadee Design« zeigen ihre Arbeiten aus Berliner Stadthölzern – in liebevoller Handarbeit gefertigte Möbel und Wohnaccessoires.

* KARIN ZACHARIAS-LANGHANS stellt ihre Firma »inligna« vor – »inligna« fertigt Maßtische und -regale aus heimischen und FSC-zertifizierten Materialien in Berlin – z.B. unseren Ausziehtisch »Berlin«.

* LE VAN BO hat sich dem Motto »Konstruieren statt Konsumieren« verschrieben. Mit seinen »Hartz IV Möbeln« zeigt er, dass schicke Möbel nicht eine Frage des Budgets, sondern der richtigen Bauanleitung sind.

FÜR WEN? Offen für alle Interessierten – die Plätze sind allerdings begrenzt.
Deshalb fix anmelden unter wieschoen{at}schoener-waers.de bis spätestens Freitag, den 18. Februar 2011!

DIE REIHE:
In regelmäßigen Abständen präsentiert S.W.W.S.W. unterschiedlichste Ansätze, Projekte, Produkte und Firmen, die die Vielfältigkeit verantwortungsvoller Gestaltung aufzeigen. Netzwerken, Getränke kippen, Diskutieren und Ideen-Aushecken inklusive. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erlaubt.

Wir erwarten euch mit Freude im Herzen,
die Mädels vom Moritzplatz!

*SR+NB