Schlagwort-Archive: kastanienmännchen 2.0

Kastanienmännekens from Outerspace

Auch in diesem Herbst warfen sich uns die Kastanien wieder in herausfordernder Geste vor die Füsse, als wollten sie sagen: „Ha. Hier bin ich. Nu mach was draus.“
Gesagt, getan. Die Schrauben, Nägel und Muttern vom letzten Mal hatten wir ja aufgehoben und diesmal sind es Außerirdischen-Kastienmännekens geworden. Alle auf dem Fensterbrett drapiert, sieht’s wirklich aus wie eine waschechte Alien-Invasion – aber auf die herz- und herbstliche Art.
Nachahmen ist erwünscht. Kleiner Tipp: Man braucht fast kein daumennagelgefährdendes Werkzeug, wenn die Kastanien noch schön weich sind. Ville Vaschnüschen.
*SR

Kastanienmännchen 2.0 – Herbsttrend 2011

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Gestern beim harmonischen Familienspaziergang haben uns doch hinterrücks und heimtückisch Kastanien von oben angegriffen. Wir – gar nicht faul – haben sofort welche verhaftet und kreativ Rache genommen. Und wie.

Kastanienmännchen 2010

Kastanienmännchen 2010 (eher oldschool)

Letztes Jahr haben wir uns noch an die traditionellen Kastaniengestaltungskonventionen gehalten und brav mit Zahnstochern und Stiften gearbeitet (s. Abb. links).
Aber in diesem Jahr ritt uns der Teufel und völlig haltlos plünderten wir den heimischen Werkzeugkasten und hämmerten und bohrten.
„Kastanienmännchen 2.0“ haben wir schließlich unsere futuristische Serie von Kastanien-Aliens liebevoll getauft.
Und damit wahrscheinlich den Herbsttrend 2011 kreiert. Höchst-
wahrscheinlich sogar.
Also, macht mit bei der Kastanienmännchen 2.0-Bewegung und haut rein, solange es Kastanien gibt.
Zja nun, es ist also offiziell – der Herbst ist da.

*SR