Schlagwort-Archive: nikki mcclure

LOVE 15.000 Years Later – Nikki McClure Kalender 2015

nikkimcclure_15000years_00

Auch in diesem Jahr erfreut unser Herz ein wunderbarer Kalender von der noch wunderbareren Nikki McClure! Welch Glück.
Die Wandkalender von Nikki McClure sind ja mittlerweile ein dekoratives Musthave für jeden Designfreund und jede Lokalität – egal ob Heimstatt, Büro oder Schule.

nikkimcclure_15000years_08
Sie hat wie immer jedem Monat des Jahres 2015 ein Thema gewidmet und dieses dann visualisiert in einem ihrer außergewöhnlichen Papercuts:
Dare, Love, Equal, Outside, Mystery, Escape, Ever, Intuit, Subvert, 15,000 Years Later, Myth, Collapse.
Nikki McClure schneidet mithilfe eines Skalpells ihre komplexen Motive aus einem einzigen Stück schwarzem Tonpapier und benutzt diese dann als Druckvorlage. Diese Technik erfordert ein ruhiges Händchen und viel Zeit, was das Endergebnis umso wertvoller und außergewöhnlicher macht.

nikkimcclure_15000years_03

Mit pflanzenölbasierten Farben bedruck und aus 100% Recyclingpapier ist dieses Prachtstück ohnehin schon nachhaltiger als so manch anderer Kalender (von der unvergleichlichen Schönheit mal ganz zu schweigen). Aber Nikki McClure hat das fein strukturierte, feste Papier zu diesem Kalender extra so gewählt, daß man auch hinterher noch Karten daraus schneiden oder andere wundervolle Dinge basteln kann.
Mit diesem Kalender wird 2015 ganz einfach wunderbar. Anders geht’s gar nicht.

*SR

Werbeanzeigen

Mit Nikki McClure durch’s Jahr 2013 – be prepared

Auch im Jahr 2013 wird wieder die Zeit vergehen, soviel steht fest. Und es ist wohl in jedem Fall besser, dies stilvoll im Blick zu behalten – am besten mit dem neuen Wandkalender von unserer hoch geschätzten Nikki McClure:

Der Wandkalender 2013 ›Prepare‹von Nikki McClure ist ein prachtvoller Blickfang für jede Heimstätte – egal ob in der Küche, im Wohn- oder Schlafzimmer.
Nikki McClure hat jedem Monat des Jahres 2013 ein Thema gewidmet und dieses dann visualisiert in einem ihrer außergewöhnlichen Papercuts: Make Plans, Support, Vow, Perfect, Forget, Comprehend, Delight, Prepare, Barter, Abandon, Age, and Start Over. (frei übersetzt:  Pläne machen, Unterstützung, Schwur, Perfekt, Vergessen, Begreifen, Freude, Vorbereiten, Tauschen, Unbekümmertheit, Alter und von vorn Beginnen.)
Nikki McClure schneidet mithilfe eines Skalpells ihre komplexen Motive aus einem einzigen Stück schwarzem Tonpapier. Diese Technik erfordert ein ruhiges Händchen und viel Zeit, was das Endergebnis umso wertvoller und außergewöhnlicher macht.
Außerdem ist er aus 100% Recyclingpapier und mit pflanzenölbasierten Farben bedruckt und das in einer kleinen familiengeführten Druckerei in Oregon, deren Stromverbrauch durch Green-e ® mit erneuerbaren Energien ausgeglichen wird.
Also, mit diesem Kalender wird das nächste Jahr auf jeden Fall ganz wunderbar.

Dieser famose Kalender ist bei S.W.W.S.W. am Moritzplatz oder im Onlineshop für 25,– Euro erhältlich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

*SR

›Inherit‹ Wandkalender 2012 von Nikki McClure bei S.W.W.S.W.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dieser wunderschöne Wandkalender von Nikki McClure ist ein prachtvoller Blickfang für jede Heimstätte – egal ob in der Küche, im Wohnzimmer oder im Schlafzimmer.
Nikki McClure hat jedem Monat des Jahres 2012 ein Thema gewidmet und dieses dann visualisiert in einem ihrer außergewöhnlichen Papercuts: Permit, Summon, Inherit, Free, Persist, Good Luck, Defend, Steady, Foster, Enchant, Purpose, and We Are Starlight. (frei übersetzt: Ermöglichen, Sammeln, Übernehmen, Freimachen, Andauern, Viel Glück, Verteidigen, Ruhig, Hegen, Verzaubern, Vorhaben, Wir sind das Sternenlicht.)
Wie in unserem Blog schon vielfach erwähnt, sind Nikki McClures komplexe Motive nicht gezeichnet, sondern mittels Skalpells aus einem einzigen Stück schwarzem Tonpapier ausgeschnitten. Diese Technik nennt man Cut-Out und sie erfordert ein ruhiges Händchen und viel Zeit, was das Endergebnis umso wertvoller und außergewöhnlicher macht.
Mit diesem Kalender wird das nächste Jahr ganz bestimmt ganz wunderbar.

Er kostet nur 24,– Euro und dafür ist er bei schoener.waers.wenns.schoener.waer on- und offline erhältlich.

*SR

Mit Stil und Charme die Pilzsaison überleben

Freunde der nachhaltigen Feierkultur,
mit Sonne im Herzen und Schmerzen im Schädel möchten wir uns an dieser Stelle nochmal recht herzlich für alle Glückwünsche, Blumen und Geschenke zum Einjährigen bedanken. Merci vielmals! Bildmaterial zur grandiosen Feierei kommt nachgelagert.
So. Nun zu etwas anderem sehr Schönen. Dem einen odere anderen ist es womöglich aufgefallen – die Blätter fallen von den Bäumen. Das ist im allgemeinen ein ziemlich sicheres Zeichen für den Herbsteinfall. Herbst ist zwar wesentlich feuchter und kälter als Sommer, aber dafür gibt’s Pilze. Freunde des „Büschelrüblings“, „Beringten Erd-Ritterlings“ oder „Bunten Klumpfusses“ haben laut Pilzkalender noch bis Ende Oktober Zeit zum fröhlichen Sammeln. Wir haben die passende Begleitung dafür:
Den Shopper ›Mushrooms‹

Hervorragend geeignet für Pilze und anderes ist die Einkaufstasche ›Mushrooms‹. Sie ist von der Künstlerin Nikki McClure gestaltet und ist aus einem Stoff, der zu 20% aus alten PET-Flaschen und zu 80% aus recycelter gebrauchter Baumwolle besteht.
Mit ihren bequemen Henkeln, den versteckten Seitennähten und dem aus einem Stück gefertigten Boden ist sie schick, praktisch und belastbar gleichzeitig.
Ob man nun in die Pilze geht oder aber dem nachhaltigen Konsum frönt – ›Mushrooms‹ ist der perfekte Begleiter.
Und für nur 22,- Euro ist dieses gute Stück bei uns am Moritzplatz oder in unserem nigelnagelneuen Onlineshop käuflich erwerbbar.

*SR

Hurra, der Sommer ist endlich vorbei!

Wir haben zwei Nachrichten – eine gute und eine schlechte. Welche zuerst? Ok, die schlechte: Der Sommer ist vorbei. Defnitiv unwiederbringlich perdu. So!

Und die gute: Endlich sind auch die verkürzten Sommer-Öffnungszeiten bei S.W.W.S.W. vorbei! Der Herbst hat also neben dem schönen bunten Laub auch andere positive Seiten, denn nun heisst es wieder „shop until you drop at S.W.W.S.W.“ – aber immer hübsch strategisch, bitte. Von vormittachs um Zwölwe bis in die späten Abendstunden, so um Sieme, ist dem strategischen Konsum am Moritzplatz wieder Tür und Tor geöffnet.

Wem jetzt nichts einfällt, was er kaufen könnte, dem geben wir folgende Einholtipps mit auf den Weg: Wir haben wundervolle Grußkarten mit Umschlag von der amerikanischen Künstlerin Nikki McClure. Sie schneidet mittels Skalpell ihre komplexen, aber trotzdem natürlich wirkenden Motive aus einem Stück schwarzem Tonpapier. Dieser Prozess ist heikel und zeitaufwendig, was das Endergebnis umso wertvoller und außergewöhnlicher macht.

Die ausgeschnittenen Motive werden dann als Druckvorlage verwendet und mit pflanzenölbasierten Farben auf 100% Post-Consumer Recyclingpapier übertragen und das Ganze in einer kleinen familiengeführten Druckerei in Oregon, die mit Strom arbeitet, der durch Green-e ® mit erneuerbaren Energien ausgeglichen wird. Supersache oder?

Und dann hätten wir noch ein wundervolles Notizbuch mit dem Titel „Things To Make And Do“ von Nikki McClure. Denn wie formulierte es der werte Herr Kästner doch so treffend: „Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es.“ So sieht es einfach mal aus. Und weil wir ja alle nicht jünger werden und das Gedächtnis mitunter schwächelt, kann man nun in diesem Buch die wichtigen Aufgaben des Lebens stilvoll hinterlegen.

Mehr oekofaire wunderbare Dinge zum Wohnen und Schenken kann man live am Moritzplatz bewundern, gerne auch lautstark, wir hören das gern.

*SR