Schlagwort-Archive: ökofaire teppiche

S.F.T.K.A.V.S.W.W.S.W. – mit Mareike Lienau von LYK CARPET

Mareike_Lienau_Tasche_500

FREITAGS.W.W.S.W. starten eine gemeinsame Gewinn-Aktion und Du kannst mitmachen bei der fabulösen:

SUPER-FREITAG-TASCHEN-KREATIV-AKTION VON S.W.W.S.W.

Zur Inspiration stellen wir euch befreundete Designer vor, die sich der Papier-DRAGNET bereits auf ihre Art angenommen und sich mutig unserem hochinvestigativen 6-Fragen-Interview gestellt haben.
Heute mit von der Partie:

Mareike Lienau

…lernte die Ladies von S.W.W.S.W. während ihres Studiums an der UdK kennen. Sie ist Designerin und Entdeckerin mit Leidenschaft. Mit dieser Energie spürt sie altes Handwerk auf, um ihm ein neues, modernes Gewand zu geben. So entstand die Idee für ‚LYK CARPET‚.
Unter diesem Namen produziert sie ökofaire Teppiche für ein zeitgemäßes Wohnambiente. Jeder einzelne Teppich von ‚LYK CARPET‘ ist handgeknüpft in Nepal – ein Unikat und eine Herzensangelegenheit, bei dem Handarbeit und pflanzliche Färbung individuelle Akzente setzt.
Die Wahlberlinerin liebt jede Ernte-Saison in ihrem Gemeinschafts-Garten im schönen Brandenburg, ist eine nimmermüde Tri-Athletin und geht mit Vorliebe mit Freunden aus zum Tanzen.

:::::: 6-FRAGEN-DESIGNER-INTERVIEW ::::::

1. Was wolltest Du als Kind immer werden, wenn Du mal groß bist?
Meine Vorstellung war sehr klassisch – ich wollte Seiltänzerin werden und mein Kindergartenfreund passend dazu Zirkusdirektor.

2. Welche Erfindung hättest Du gern gemacht?
Die Büroklammer.

3. Wann hast Du das letzte Mal die Welt verbessert und wodurch?
Wirklich helfen konnte ich mit meiner direkten Spende und meinen Spendeaufrufen zur  ‚HELFT NEPAL!‘-Spenden-Aktion von Label STEP. Unser Zertifizierer und Partner vor Ort konnte sofort  Hilfspakete an 2 Workshops meiner Manufaktur liefern und damit 47 KnüpferInnen versorgen. Jeder hat ein Nahrungsmittelpaket, bestehend aus Reis, Dal, Kartoffeln und Speiseöl, erhalten, das für eine vierköpfige Familie eine Woche lang reicht.

4. Wir geben Dir ein Fahrrad, wohin fährst Du?
Zu unserem „weißen Haus“ nach Brandenburg. Die köstlichen Äpfel, die dieser Sommer hervorgebracht hat, müssen geerntet und verarbeitet werden – zu Apfelsaft, Apfelgelee, Chutney und Apfelmus.

5. Was  darf in Deiner Tasche niemals fehlen?
Ein Stift, ein Cutter und eine Flasche Leitungswasser.

6. FREITAG ist ein schöner Tag, um…
tief durchzuatmen.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Stimmt’s, jetzt willst Du auch mitmachen und Deine eigene Papier-DRAGNET gestalten und eine echte gewinnen? Na prima, dann mal losgelegt und mitgemacht:
Hier geht’s zu den Teilnahmebedingungen.

Bis später, die Schoeneren vom Moritzplatz!

*SR

Nicht nur für Hasenkinder – edler Teppich von Lyk carpet & CharLe

Das Berliner Kindermodelabel CharLe hat gemeinsam mit dem ökofairen Teppichdesignlabel Lyk carpet einen außergewöhnlich schönen und zeitlos eleganten Kinderteppich entworfen.


Eine zarte Hasenspur verliert sich in feinster Hochlandschurwolle – und das Ganze handgeknüpft unter fairen Bedingungen in einer tibetanischen Teppichmanufaktur in Nepal. Oeko, fair und wunderbar.

Der CharLe Teppich ist ab sofort direkt bei CharLe, bei Lars Leppin (im Stilwerk) oder bei inligna zu bestellen.

*SR

Lyk Carpet – jetzt in Prenzlauer Berg

Wir berichteten bereits von den wunderbaren ökofairen Teppichen von Lyk, die es bisher nur virtuell zu bewundern und kaufen gab. Doch seht:

Lyk Carpet – gibt’s jetzt auch zum Anfassen seit 20. November bei inligna!

inligna | Rykestrasse 44 | 10405 Berlin | www.inligna.de
Neben den Teppichen von Lyk Carpet gibt es dort u.a. Keramik von Stefanie Scheier und Raku Keramik von Ch. Lübge. Man kann auch Probesitzen an Tischen von inligna und dabei japanischen Tee von Chasen Berlin, frisch bereitet von der Japankennerin Bettina Wohlleben genießen.

Na denn, einfach mal vorbeischauen.

*SR

Lyk carpet – Glücksteppiche

Glücksteppichmotive

Glücksteppichmotive

Heute wollen wir „Lyk carpet“ präsentieren. Tadaah. Dahinter steckt Mareike Lienau, nicht nur eine SWWSW-Freundin und Mitverfechterin des nachhaltigen Designs, sondern auch die Designerin dieser wunderbaren, ökofairen Teppiche (s.o.). Ökofaire Teppiche – was darf man denn darunter verstehen? Dazu ein paar erklärende Worte von „Lyk carpet“:

In einer kleinen Manufaktur im Kathmandu-Tal im Herzen Nepals werden die Lyk Carpets in familiärer Atmosphäre von Wollspinnern, Färbern, Knüpfern und Wäschern hergestellt. Sie werden aus 100% Hochlandschurwolle handgeknüpft, mit natürlichen Pflanzenfarben gefärbt und als Label-STEP-Partner hat sich Lyk Carpet zur Einhaltung eines ethischen und ökologischen Verhaltenskodex verpflichtet.

Das Fair-Trade-Label Step

Wir alle möchten fair behandelt werden. Mit der Wahl der richtigen Produkte können wir einen Beitrag dazu leisten, dass mit Menschen gut und gerecht umgegangen wird. Aber woher weiß ich, ob mein Teppich irgendwo in einem anderen Teil der Welt auch unter humanen Konditionen entstanden ist? Um Kunden diese Frage sicher beantworten können, hat sich Lyk Carpet Label STEP als Partner angeschlossen. Die Schweizer Organisation steht für fairen Handel mit handgefertigten Teppichen.

Das Fairtrade-Label STEP zeichnet Teppichhändler aus, die sich zu sozialem Engagement gegenüber Teppicharbeiterinnen und -arbeitern verpflichten:

– für gute Arbeitsbedingungen und umweltfreundliche Herstellungsmethoden

– für faire Einkaufspreise und gerechte Löhne

– gegen missbräuchliche Kinderarbeit

– für unabhängige Kontrollen der Produktion

Diese Vorgaben des fairen Handels gelten nicht nur für einzelne handgefertigte Teppiche eines Label STEP-Lizenznehmers, sondern für sein gesamtes Sortiment an handgefertigten Teppichen. Die Lizenznehmer sind verpflichtet, Label STEP ihre gesamten Einkäufe und Lieferketten offenzulegen, Kontrollen zuzulassen und wenn nötig Verbesserungsmaßnahmen einzuleiten.

Herzlichen Glückwunsch zur Eröffnung des Onlineshops! Massive Verkäufe wünscht SWWSW.

*SR