Schlagwort-Archive: trash art

Trash Chic Vol.12 – ‚Plastic Classics‘ von Jane Perkins

Die britische Künstlerin Jane Perkins verwandelt Gefundenes, Gesammeltes und Gebrauchtes in klassische Gemälde oder Portraits bekannter Persönlichkeiten.
Knöpfe, Schmuck, Spielzeug, Figuren, Kämme, Federn, Wäscheklammern, Ketchup-Flaschen und etliches mehr treten dank Frau Perkins ein zweites, kulturell bedeutsames Leben an. Bereits seit 2008 erstellt Perkins aus Haushaltsdingen ihre meisterhaft detaillierten Collagen.

DaVinci’s ‚Mona Lisa‘, Andy Warhols ‚Marilyn‘, die Konterfeis von Albert Einstein, Nelson Mandela oder der Queen – keine Ikone der Malerei oder des öffentlichen Lebens ist vor Jane Perkins kreativer Umdeutung sicher.
Vielen Dank dafür, Frau Perkins, und wenn Sie in der Nähe sind, schauen Sie doch mal vorbei, ich hätte da noch ein, zwei Säckchen Material für Sie.

via whudat

*SR

Trash Chic Vol. 10 – Dolan Geiman

Und erneut zeigen wir ein paar Arbeiten vom wunderbaren Dolan Geiman. Hier mixt er Holzreste mit diversen gefundenen Gegenständen auf virtuose Weise. Wunderbar anzuschauen und wieder einmal höchst inspirierend.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

*SR

Trash Chic Vol.8 – Dolan Geiman

Diese seltenen Wale wurden aus Leder von alten Baseball-Handschuhen, Portemonnaies, Schuhen und Motorradjacken, aus Altholz und verschiedenen anderen recycelten Materialien zusammengesetzt. Und zwar von dem Künstler Dolan Geiman. Und die wirklich nette Geschichte, wie der Wal zu diesem Outfit kam, gibt es hier nachzulesen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos by Doplan Geiman

via Recyclart

*SR

Trash Chic Vol.7 – Nick Gentry

Nick Gentry klebt benutzte Disketten, auch liebevoll Floppys genannt, auf Holz und bemalt sie dann kunstvoll. Vielleicht nicht unbedingt nachhaltiger als Leinwand, aber immerhin sind die Floppys erstmal von der Straße.

via notcot.org

*SR

Trash Chic Vol.6 – Sayaka Ganz

Die Japanische Künstlerin Sayaka Kajita Ganz ist immer auf der Suche nach verwertbarem Müll für ihre feinen Skulpturen. Altes Plastikbesteck, Spielfiguren, Metallstücke und anderes Ausrangiertes bekommen eine zweite Chance als Kunststück meist in Tierform.

„I only select objects that have been used and discarded. The human history behind these objects gives them life in my eyes,“ schreibt sie auf ihrer Seite. „My goal is for each object to transcend its origins by being integrated into an animal form that seems alive.“

via Superuse

*SR

Trash Chic Vol 3 – von Anna Garforth

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Head Gardner

Ein Guerilla Gardening Projekt von der bereits hier erwähnten Künstlerin Anna Garforth, bei dem alte Michflaschen zu neuen Euren (inklusive Trendfrisur) kamen. Ein paar dieser Character sind auf die Strasse gegangen, während sich andere ihre Frisur nicht vom Regen ruinieren lassen wollten.

Fotos by Anna Garforth

via Recyclart

*SR

Trash chic! Vol 2 – Ann Smith

Die amerikanische Künstlerin Ann P. Smith verbringt ihre Tage mit dem Kreieren kleiner roboterähnlichen Tierfiguren aus kaputten Elektronik- und Maschinenteilen. Und auf ihrer Website gibt es noch ein paar herrliche Motion Pictures von Pferden und Raptoren zu bewundern. Einzigartig, wunderbar und trash chic!

via Superuse

*SR