Traurige Geschichte am Moritzplatz

1404_trauerplakat_blog

Na samma jehtz noch?! Da scheuen wir weder Kosten noch Mühen um den Moritzplatz ein bißchen schoener zu gestalten und denn sowas. Seufz.
Wir hatten gerade unsere formidable Aussenbepflanzung hübsch herrichten lassen von unseren Kreuzberger Nachbarn, den  VIA-Werkstätten für Menschen mit Behinderung, und schon 2 Tage später hat doch tatsächlich irgendein Klopskopp unseren schönen Ranunkelstrauch ausgebuddelt und verschleppt. Da fällt man doch vom Glauben ab oder etwa nich?
Wir haben dann gleich mal ein Trauerplakat (s.o.) an die Stelle des Strauches gepflanzt, um unsere Trauer über diesen unglaublichen Vorfall kundzutun.
Und um Kondolenzbezeugungen zu empfangen, die unser Weltbild wieder zurecht rücken.
Und auch um ein bißchen Spenden zu sammeln, für einen würdigen Vertreter – den wir dann aber festbinden! Menno.

trauerplakat_02

trauerplakat_03

*SR

Last Minute Osterdeko

 

Barnyard themed party favor bags!

Jetzt aber husch – die Gäste kommen in wenigen Augenblicken und die Festtagstafel sieht noch aus wie hulle. Nun heißt’s aber gar nicht lange Lebenszeit vertrödeln, sondern ran an die Garnierung.
Hier ein paar schnelle Tricks, die das Osterbrunch optisch ein wenig aufpeppen und anerkennde Ohs und Ahs bei den Gästen provozieren.


How to fold a bunny napkin

Iced Coffee & Peonies

Easter crafts and egg decorations made by washi tape from from Ica Maxi, by Frida @trendenser

 

via pinterest.com

*SR

Eieiei – nachhaltige Osterdeko

Eine attraktive und nachhaltige Osterdekoinspiration zwischendurch:Eggs-natural. No dyes needed. I love to do that every year :-)

 

via duitang.com

*SR

Vom Leben in der Stadt – Die Berliner Stiftungswoche

Bildschirmfoto 2014-04-05 um 22.47.41Bereits zum 5. Mal findet derzeit und noch bis zum 11. April unter dem Motto “Vom Leben in der Stadt” die 5. Berliner Stiftungswoche statt. In unzähligen Veranstaltungen und Ausstellungen zeigen beteiligte Stiftungen, zu welchen Themen sie arbeiten und wo sie sich in unserer Gesellschaft konkret engagieren. Das ist nicht nur interessant, sondern kann auch Impulse und Ideen geben, selbst aktiv zu werden. Neben dem Ziel, die Öffentlichkeit über laufende Projekte und Interessen zu informieren, dient die Stiftungswoche auch der Vernetzung der Stiftungen untereinander – und Synergien sind ja immer was Feines.

Das gesamte Programm findet man auf der Website der Berliner Stiftungswoche.
Auf zwei Veranstaltungen wollen wir hier besonders hinweisen:

1. Großstadtpflanzen brauchen Schutz – am 10. April um 15.00 Uhr stellt die Stiftung Naturschutz Berlin in der Potsdamer Str. 68 ihre Arbeit zum Thema “Bedrohte Vielfalt” vor. Rund 30 % der in Berlin heimischen Farn- und Blütenpflanzen sind akut vom Aussterben bedroht oder schon verschwunden – also höchste Zeit, sie zu schützen. Die Veranstaltung informiert über den Zustand der Berliner Flora und zeigt Wege auf, bedrohte Stadtnatur zu schützen.

2. Die Buchpräsentation »Landschaft schmeckt« von und mit Sarah Wiener.  Am 10. April um 16.00 Uhr präsentiert sie den Abschluss des gleichnamigen Projektes im Restaurant “3 Schwestern” im Kunstquartier Bethanien – sozusagen bei uns ums Eck.

Landschaft schmeckt – nachhaltig kochen mit Kindern

Landschaft schmeckt – nachhaltig kochen mit Kindern

Sarah Wiener macht sich mit ihrer Stiftung für regionale und saisonale Küche und die gesunde Ernährung von Kindern stark, frei nach dem Motto: Landschaft schmeckt. Nach der Buchvorstellung folgt der Theorie auch gleich die Praxis – mit Kindern wird gegärtnert und kleine Snacks können gleich vor Ort zubereitet werden. Das Buch – wie sollte es anders sein – gibt es natürlich auch bei S.W.W.S.W. am Moritzplatz für 17,95 Euronen – und demnächst auch in unserem wunderbaren Onlineshop!

*NB

Mach schön hoppchen – Hasenparade bei S.W.W.S.W.!

Oster_06_PK_hase_ei_jippieh!

Die Hasen sind los bei schoener.waers.wenns.schoener.waer – und zwar nicht zu knapp. Wir (also Nicole und Sylke {also die beiden Designerinnen von S.W.W.S.W.}) haben gar nicht faul in die Hände gespuckt und uns daran gemacht, österliche Kreationen fernab des Hasenmainstreams zu erschaffen – und das ist nun dabei herausgekommen:

Mini-Stempel ›Chrysantheme‹, ›Hase‹, ›Strahlenblume‹

Nicht nur in Zusammenhang mit unseren ›Baum für alle Fälle‹-Postkarten, sondern auch allein sind unsere kleinen Stempelchen inzwischen ein echter Verkaufsschlager – alles, was um den Baum herum wächst, kriecht und fliegt, findet Eingang in unsere hauseigene Stempelkollektion.
Ob zur Honorierung ausgezeichneter Leistungen oder zur Verschönerung und Gestaltung eigener Postkarten und Hefte – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Das Leben ist schön mit Stempeln!

Mini-Stempel ›Hase‹, ›Blume‹, ›Vogel‹

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Korkstempel ›Hoppelhase‹

Im einen Augenblick ist der gute Wein noch so herrlich durch die Kehle geperlt, im anderen auch schon alle – doch, ach, wohin nur mit den Korken nach dem Genuß? Kein Grund für Katerstimmung, denn S.W.W.S.W. hat daraus feinste Stempel kreiert und so die Stimmung nachhaltig gerettet.
Mit der Stempel-Edition ›Großstadtdschungel‹ werden die unterschiedlichsten Tiere der urbanen Fauna visualisiert und damit entsprechend gewürdigt.
Recycling & Stempeln macht Spaß – und zwar Groß und Klein!

Korkstempel ›Hase‹

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Österliche Grüße der besonderen Art können mit diesen liebevoll von Hand gestempelten Karten in alle Welt gesendet werden – mit passendem Umschlag.
Das typisch schlichte und doch humorvolle Design von S.W.W.S.W. ist einfach zu jeder Gelegenheit passend.
Ostern – mit diesen Karten jetzt auch ein Fest der Liebe!

Verschiedenste Osterpostkarten mit Umschlag

Oster_11_PK_hase_ei_hasiOster_02_PK_hase_puhOster_19_PK_hasen_kuss_eieieiwassehichOster_09_PK_hase_machhoppchenOster_08_PK_hase_ei_hoppalaOster_15_PK_hase_häschenindergrubeWelch’ Inspiration, nicht wahr? Drum kommt zu uns in den Laden am Moritzplatz oder seht euch um im Onlineshop, wir freuen uns auf Besuch.
*SR

 

Biene Maja in Gefahr

Gut für Biene und Natur: Seedbombs ‘Bienenschmaus’

campact startet einen Appell, den wir höchst unterzeichnenswert finden:

In diesen Tagen sollte das Summen der Bienen den Frühling ankündigen. Doch die industrielle Landwirtschaft bedroht das Überleben vieler Bienenvölker. Geschwächt von Monokulturen und Giften sind sie Parasiten schutzlos ausgeliefert. Dies will die EU mit ihrer neuen Agrarpolitik ändern. Sie will Fördermittel daran koppeln, dass Landwirte einen Teil ihrer Felder im Sinne des Artenschutzes bewirtschaften.
Doch die Bundesregierung schießt quer. Geht es nach dem neuen Agrarminister Christian Schmidt dürfen Landwirte auf diesen Flächen künftig Pestizide verwenden und Monokulturen anbauen. Damit hebelt die Regierung die Pläne der EU aus und macht sich zum Helfer von Monsanto, BASF und Co.
Noch können wir die Regierung stoppen: Schon in zwei Wochen beraten die Agrarminister der Länder über den Entwurf der Bundesregierung – und können ihn verändern. Viele von ihnen sind noch unentschieden, ob sie die Pläne der Regierung mittragen wollen. Hier liegt unsere Chance. Wenn wir 100.000 Unterschriften unter unseren Appell versammelt haben, möchten wir ihn bei der Agrarministerkonferenz am 3. April 2014 öffentlich übergeben.

Hier klicken und Appell an die Agrarminister/innen unterzeichnen…

via Campact Blog

*SR

Berliner Fahrradschau am 22. + 23. März 2014

Hurra, es ist wieder soweit! Wir treffen uns da:

BERLINER FAHRRADSCHAU
STATION – BERLIN
Luckenwalder Strasse 4-6,
10963 Berlin

OPENING HOURS
Saturday March 22   10:00h – 19:00h
Sunday March 23   10:00h – 18:00h

TICKETS
1 – Day ticket: 8,- €, reduced 5,- € | 2 – Day ticket: 12,- €, reduced 7,- €
Children 0-15 years: Free entrance

Und hier noch’n Knüller für Yoga-Biker:

Besucher der BERLINER FAHRRAD SCHAU können den Messetag in einem ganzheitlichen Work-out mit der richtigen Mischung aus Power- und Entspannungsübungen starten. Dafür bietet MTB Freeride-Profi und Yogalehrer Timo Pritzel bereits am Samstagmorgen um 9.00 Uhr eine Bike Yoga Sitzung an. Weil mit großem Zuspruch gerechnet wird, gilt das Prinzip „first come, first served“, 25 Plätze sind zu vergeben! Anmeldungen unter dem Stichwort RELAX bitte an info@berlinerfahrradschau.de
Timo Pritzel Bike Yoga
Samstag -  22.03.2014 – 9:00 Uhr  #  Gebühr 10.00 Euro  #  Ort – Halle 2.1 (über Fahrradsalon)

*SR